FDA - NEWS

Pressemeldung - TrendForum 2022 zeigt die Designtrends 2030 im Handel

12 juillet 2022

Nach zweijähriger Pause konnte das TrendForum von Leyendecker HolzLand endlich wieder stattfinden! Das Holzlager als bewährter Standort und „Wohnzimmer“ des Familienunternehmens war bis zum letzten Sitzplatz gefüllt. Dazu eine Präsentation, die einen weiten Bogen spannte: Ausgehend von internationalen Flagshipstores, über neueste Trends der Einrichtungsmessen, die nach und nach wieder stattfinden, bis zur Expo in Dubai und der Architekturbiennale Venedig, konnten sich die über 200 Gäste Inspirationen zu den Designtrends 2030 holen. Professorin Brigitte Steffen von der Hochschule Reutlingen lieferte in einer vielseitigen, spannenden und eindrucksvollen Präsentation Anregungen und Ideen für Einrichtung im neuen Zeitalter zwischen Digitalisierung und analogen Emotionen.

Die angesagten und erfolgreichen Unternehmen von heute schärfen nachdrücklich ihr Profil, indem sie neben dem Produkt selbst, Wert auf beeindruckende Stores mit hervorragend kuratiertem Sortiment, nachhaltige Architektur und positive Erlebniswelten legen. Dafür werden besondere Materialien und Farben instrumentalisiert und Statement-Produkte konzipiert. Zusätzliche Pop-up-Stores und „Instagrammable Locations“ erhöhen die Aufmerksamkeit und fördern die Beachtung auf unterschiedlichen Ebenen.

Bei den Produkten spielen Nachhaltigkeit in Material, Herkunft und Fertigungsweise eine wichtige Rolle für deren Akzeptanz. Nostalgische Elemente, Wiedererkennung der Marke durch Wiederholungen und Zitate von Designelementen geben den Kunden Sicherheit. Digitale Entwurfs- und Produktionsmöglichkeiten, gepaart mit Handwerkskunst auf höchstem Niveau, ermöglichen Individualität und optimale Anpassung auf die Bedürfnisse der Kunden. Dabei herrscht eine große Freiheit im Einsatz der Materialien und der Stile. Das ermöglicht für alle neue Wege, sich zu verwirklichen. Man darf gespannt sein, wie sich dieser Trend zur Innovation auf verschiedenen Ebenen in der Kombination von Handwerk, Ingenieurskunst und Digitalisierung fortsetzt.

Neben dem Trend-Vortrag konnten sich die über 200 Gäste bei 25 Lieferanten über deren Innovationen informieren. Dazu gab es beste kulinarische Spezialitäten von Georgs und erlesene Saarweine vom Weingut VOLS.

 

(Bild)        Prof. Brigitte Steffen im "Wohnzimmer" von Leyendecker HolzLand


Inscrivez-vous à notre newsletter

Suivez l'actualité de la Fédération des Artisans
.

FÉDÉRATION DES ARTISANS

2 Circuit de la Foire Internationale
L-1347 Luxembourg

(+352) 42 45 11 - 1

LU-VE 08H00-17H00

Cette adresse e-mail est protégée contre les robots spammeurs. Vous devez activer le JavaScript pour la visualiser.

CONTACTEZ-NOUS


© Fédération des Artisans

Design by Molotov Design